Fachwissen für Planer und Ausführende

Die Bauen+ liefert mit praxisnah aufbereiteten Themen aus den Bereichen Wärme-, Feuchte-, Schall- und Brandschutz, Energieeffizienz und Anlagentechnik nötiges Fachwissen für die tägliche Arbeit: Projektbeispiele, Berechnungsverfahren, Sanierungsmaßnahmen, die Vorstellung von Techniken, Baustoffen und Verfahren, neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft, Produktinformationen, Branchennachrichten etc.

Sie richtet sich an Architekten, Fachingenieure, Bauphysiker, Planer, Energieberater, Sachverständige, Behörden, Baustoffhersteller, qualifizierte Handwerker und Studierende.

Nachrichten und Aktuelles

999 Nachrichten gefunden

Nachricht 41 bis 50

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 100    vorwärts


Hendricks frdert Forschungsprojekte im Bauwesen mit 11 Millionen Euro

Anträge sind bis 30. November 2017 möglich

Das Bundesbauministerium und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) starten eine neue Förderrunde für die Forschungsinitiative "Zukunft Bau". Anträge für Forschungsvorhaben im Bauwesen können bis zum 30. November 2017 eingereicht werden.

mehr


Eine Idee auf dem Weg zur Marktreife - das intelligente Fensterbrett

Wenn an den heißen Sommertagen am Abend die Fenster zum Lüften aufgerissen werden, stehen oft Hindernisse wie Blumentöpfe oder Dekorationsartikel im Weg. Diese Gegenstände müssen dann zuerst abgeräumt und nach dem Lüften wieder neu platziert werden. Das Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV hat mit dem »Sich-mit-öffnenden Fensterbrett – Open With« eine geschickte Lösung entwickelt, die nun in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP zur Marktreife gebracht werden soll. Anders als handelsübliche Fensterbretter bewegt sich dieses beim Öffnen mit dem Fenster. Die technische Umsetzung der Idee wurde zwischenzeitlich beim Deutschen Patentamt angemeldet.

mehr


Wie findet man den richtigen Solarstromspeicher?

Die klassischen Angaben zum Systemwirkungsgrad helfen hier nicht wirklich weiter. Jetzt ist es Wissenschaftlern der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin im Forschungsprojekt LAURA gelungen, mit dem System Performance Index (SPI) eine neue Effizienzkennzahl zu entwickeln, die erstmals die Energieeffizienz von Photovoltaik-Batteriesystemen vergleichbar macht.

mehr


Neuauflage: Planzeichnen

Nekola Vladimir
2., überarb. Aufl.
2017, 120 S., 130 Abb. u. 25 Tab., Spiralbindung
Fraunhofer IRB Verlag
ISBN 978-3-8167-9987-0

mehr


Brgerenergie: Umfassende Datenbasis erstmals verfgbar

In einem bisher nicht dagewesenen Umfang haben Wissenschaftler der Leuphana Universität Lüneburg und der Universität Erfurt den Bestand an Bürgerenergiegesellschaften und Energiegenossenschaften in Deutschland dokumentiert. Damit haben sie eine wichtige Grundlage nicht nur für die wissenschaftliche Arbeit, sondern auch für Praktiker und politische Entscheidungsträger geschaffen.

mehr


Radon in Innenrumen

Das gasförmige Element Radon wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Internationalen Krebsforschungsbehörde (IARC) als krebserzeugender Schadstoff eingestuft. Als radioaktives Element aus der sogenannten Uranzerfallsreihe kommt Radon im Gestein und Boden vor, insbesondere in erzhaltigen Bodenschichten. Diffundiert das Gas aus den obersten Bodenschichten ins Grundwasser, in Keller, Rohrleitungen, Höhlen und Bergwerke; erreicht es also aus tiefergelegenen Erdschichten die Oberfläche, so ist eine Gesundheitsgefährdung die Folge nicht auszuschließen.

mehr


Holz schadstoffarm verbrennen - Neuer Heizkessel spart Abgasnachbehandlung

Ein neues Verbrennungssystem für Heizkessel ermöglicht eine effizientere Verbrennung und reduziert zugleich die staub- und gasförmige Emissionen. Dies reicht soweit, dass auch künftig geltende Grenzwerte ohne weitere Nachbehandlung eingehalten werden. Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP entwickelten und erprobten den neuen Vergaserkessel gemeinsam mit dem Heizanlagenhersteller HDG Bavaria.

mehr


AcouCheck - Raumakustik selber messen und besser verstehen

Die 2014 erstmals vorgestellte Software AcouCheck steht ab sofort in einer erweiterten Version mit deutsch- und englischsprachiger Benutzeroberfläche, für alle gängigen Betriebssysteme und erstmals auch für Tablet-Computer zur Verfügung. Damit können Nutzer die Akustik in Räumen messen. Die Software ist das Ergebnis eines Forschungsprojektes in der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen der Bergischen Universität Wuppertal und jetzt frei verfügbar.

mehr


Neuauflage: Homogenbereiche Aus Bodenklassen werden Homogenbereiche - technische und rechtliche Auswirkungen auf die VOB Teil C

Bastian Fuchs, Hans-Gerd Haugwitz
2., aktual. Aufl.
2017, 182 S., 48 teilw. farb. Abb. u. Tab., Kartoniert
Fraunhofer IRB Verlag
ISBN 978-3-8167-9983-2

mehr


Neue Schulungstermine Fachkraft fr Kohlenmonoxid

Neue Termine für die Seminare zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen"

Ei_Electronics_CO-Fachkraft-Ausweis.jpg

mehr


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 100    vorwärts

Aktuelle Ausgabe


Cover BAUENplus

Heft 4/2017

+ Kombination von  Wärmepumpe und
 Photovoltaik
+ Raumakustik in Schulen
+ Brandschutz im
 Bestandsbau
+ Kälteerzeugung mit
 Flusswasser
+ Umgang mit Regenwasser
 bei großen Dachflächen

Durch's Heft blättern [SWF]

  Abo bestellen


  Sichern Sie jetzt Ihr Abo!

  Hier gehts zur Bestellung

Newsletter abonnieren


Der neue Newsletter für Energie, Brandschutz, Bauakustik und Gebäudetechnik informiert Sie alle zwei Monate über branchenspezifische Nachrichten und Entwicklungen.


zur Anmeldung